Über Physiotherapie

Was ist Physiotherapie?

Der Begriff Krankengymnastik wurde in den 90er Jahren in die Berufsbezeichnung Physiotherapie umgewandelt. Die Physiotherapie gehört zu den ärztlich verordneten Heilmitteln und dient der Wiederherstellung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers.

Durch verschiedene passive oder aktive Verfahren in der Bewegungstherapie wird die Heilung der Patienten maßgeblich unterstützt.

Ziele der Physiotherapietop

  • Erhaltung oder Wiederherstellung der Beweglichkeit
  • Schmerzlinderung und Vermeidung von Kontrakturen
  • Steigerung der Kraft
  • Verbesserung der Koordination
  • Abbau von pathologischen Haltungs- und Bewegungsmustern
  • Umgang mit Hilfsmitteln
  • u.v.m.

Innerhalb der Bewegungstherapie werden mit Hilfe verschiedener Behandlungs-Verfahren (z.B. dem motorischen Training) Haltungs- bzw. Gangschulungen, oder sensomotorische Aktivierungen durchgeführt. Die Physiotherapie ist ein dynamischer Prozess, der sich stets dem Verlauf des Heilungsprozesses anpasst.