Ergotherapie für ErwachseneTherapieverfahren

Kompetenz­zentrierte Methode

Die kompetenzzentrierte Methode umfasst einen ergebnisorientierten Ansatz. Übungen aus dem alltäglichen und lebenspraktischen Bereich, dem Schul- bzw. dem Freizeitbereich oder ausgewählte handwerkliche Techniken werden eingesetzt, um verloren gegangene oder noch nicht vorhandene Fähigkeiten zu erwerben und Fertigkeiten zu trainieren.

Zielgruppe für die kompetenzzentrierte Methodetop

Die kompetenzzentrierte Methode findet Anwendung bei Patienten mit:

  • Störungen der Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Defiziten in der Selbstständigkeit und der Selbsteinschätzung
  • Problemen mit der Strukturierung und der Motivation
  • Störungen der Handlungsplanung und der Durchführung von Aufgaben
  • Einschränkungen der Feinmotorik und der Auge-Hand-Koordination

Die Therapie findet in der Regel als Einzeltherapie oder als Einzeltherapie in der Gruppe statt.

Fazittop

Durch verschiedene Projekte, die möglichst alltagsrelevant und lebenspraktisch angelegt sind, werden die oben aufgezählten Punkte positiv beeinflusst. Der Patient lernt über Erfolgserlebnisse schnell, diese Fähigkeiten in seinen Alltag zu integrieren.