Ergotherapie für KinderBeratung und Unterstützung

Elternberatung und häusliche Beratung

Elterngespräche sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Therapie mit Kindern. So oft wie möglich binden wir die Eltern mit in die Therapie ein, das heißt: Sie nehmen aktiv mit ihrem Kind an den Therapiesitzungen teil. Somit sind sie genau über den Stand und die Inhalte informiert und können diese in den Alltag integrieren. Die Therapeuten besprechen auch weitere Fördermöglichkeiten und Übungen für zu Hause. Dadurch bedingt werden Therapieziele schnell und nachhaltig erreicht.

Sollten Probleme speziell im häuslichen Bereich auftreten, führen wir auf Wunsch auch gerne eine „häusliche Beratung“ durch. Vor Ort werden die Situation besprochen und zusammen mit den Eltern Lösungsmöglichkeiten herausgearbeitet. Die Gespräche werden protokolliert und anschließend mit den Eltern besprochen. Der behandelnde Kinderarzt erhält ein Duplikat des Protokolls, damit er den Stand der Therapie mitverfolgen kann.

Die Weitergabe des Protokolls an den Arzt setzt die schriftliche Einverständniserklärung zur Entbindung der Schweigepflicht voraus.